beckymade

all the things and thoughts

ein leckerer Sonntag 4. August 2013

Filed under: Kochen und Backen — beckymade @ 20:03

Nach dem es jetzt seit über zwei Wochen so richtig Sommer ist, muss da auch mal was sommerliches auf meinem Blog passieren.

Und was bietet sich an? Ein paar leckere Rezepte für den Sonntag 😉

Als erste hab ich mir einen kleinen Eistraum erfüllt. Dazu muss ich etwas ausholen, also vor langer Zeit war ich mal in der Toskana im Urlaub, so mit Zelten direkt am Meer in einem netten kleinen Städtchen. Und dort gab es eine Eisdiele (was sonst, nach der Pizzeria wohl das wichtigste). Diese besagt Eisdiele hatte ein ganz besonderes Eis – Schoko-Eis mit Chili.

Und heute war es dann so weit das Experiment Schoko-Eis mit Chili wurde endlich gestartet 😉

Ich hab mir das ganze etwas erleichtert in dem ich mir schon ein fertiges Schokoeis gekauft habe, das hab ich dann antauen lassen und dann Chilis mit der Knoblauchpresse reingequetscht. Das ganze dann in die Rührmaschine und so richtig durchgerührt, danach schnell wieder in die Eisbox und ab damit ins Gefrierfach. Fertig, und ich muss sagen ich hab es ganz gut getroffen, vielleicht etwas weniger Chili beim nächsten Mal, aber sonst schmeckst sehr gut.

Dann gabs noch ein schnell gemachtes Eis. Nach dem die Melone und die Nektarinen schon mit am See waren und wieder zurück gekommen sind, hab ich beschlossen die Früchte gleich mal zu verwerten. Also mal schnell die Nektarinen geschält und von den Kernen befreit und die Melone augehöhlt. Anschließend alles gut mit dem Pürierstab gerührt und in Eisbehälter gefüllt. Auch schon fertig. Die Kostprobe steht leider noch aus.

Eis_1

Das reicht natürlich nicht ganz um satt zu werden, zumal ich den halben Tag am Neufelder See war. Also musste noch ein Abendessen her. Und das ganz schnell! Der Kühlschrank hatte Zucchini und Kartoffeln, Käse, Ei und Milch im Angebot. Na das ist doch mal ne Grundlage für einen Auflauf – aber bekanntlich dauert so ein Auflauf ja einige Zeit. Zum Glück gibt es da so kleine Küchenhelfer und Backbleche. Also dann mal schnell die Kartoffeln und die Zucchini durch die Raspel gerattert, alle anderen Zutaten mit dem Pürierstab gemixt und alles schön auf dem Backblech verteilen und ab in den Ofen. Ist dann auch nach 20 Minuten fertig und schmeckt richtig gut!

Kratoffel_Auflauf

So das war mein Sonntag! Ja doch recht intensiv in Bezug auf Kochen und Essen 😉

Advertisements
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s