beckymade

all the things and thoughts

fleißiger Sonntag 8. Februar 2015

Filed under: Kochen und Backen,Rezept — beckymade @ 19:31

Eigentlich wollte ich ja nur Paprika-Marmelade machen 😉 Daraus ist dann doch mehr geworden. Auf der Suche nach einem Rezept für die Marmelade bin ich über das Brokkoli-Pesto gestolpert. Das musste ich dann auch noch ausprobieren.

Und hier gleich mal die Rezept dafür und auch noch gleich ein Nudelauflauf, damit das Brokkoli-Pesto auch Verwendung findet.

Paprika-Marmelade

1kg roten Spitzpaprika

1 rote Zwiebel

Chili-Flocken (von Türken)

Zitronen-Saft

Zucker / Gelierzucker

Paprika und Zwiebel kleinschneiden und kurz anbraten, dann mit Zitronensaft ablöschen und die Chili-Flocken drüber (so viel wie es gefällt). Das ganze noch kurz weiter anbraten und schön rühren. Vom Herd nehmen und gut durchpürieren, danach für ca. 5 Minuten gut köcheln lassen. Das Paprikamus durch ein Sieb drücken, den Saft auffangen. So lange durch das Sieb mit dem Mus bis die richtige Konsistenz für die Marmelade erreicht ist, notfalls noch mal Saft dazu. Der übrige Saft eignet sich übrigens gut für Salate oder für Soßen zu würzen. Die Marmelade dann in Gläser abfüllen und fertig. Ganz gut schmeckt die Paprika-Marmelade zu Käse.

Brokkoli-Pesto

Brokkoli

Knoblauch

Olivenöl

gerieben Mandeln

Brokkoli waschen und kleinschneiden, den Strunk schälen und auch in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit dem Knoblauch und dem Olivenöl kurz anbraten, vom Herd nehmen und die geriebenen Mandeln dazu, mit Pfeffer und Salz abschmecken. Alles in ein hohes Gefäß und gut pürieren, noch eine gute Portion Olivenöl dazu geben und fertig ist das Brokkoli-Peste. Ab ins Glas damit, oder doch gleich verkochen?!

Nudelauflauf mit Brokkoli-Tuff

Während die Nudeln kochen das Brokkoli-Pesto in einen Shaker füllen ein Ei dazu und mit Milch aufgießen, Pfeffer und Salz dazu geben, wer möchte kann auch noch Muskatnuss dazu tun. Alles gut schütteln. Die gekochten Nudeln in eine Auflaufform tun und die Brokkoli-Pesto-Soße drüber und ab in den Ofen. Wenn die Nudeln eine schöne Kruste bekommen haben, dann rausnehmen und noch Parmesan drüber reiben, noch mal kurz in den Backofen und fertig ist der Nudelauflauf mit Brokkoli-Tuff. Die Brokkoli-Ei-Masse ist jetzt ganz locker und leicht.

Paprika_Brokkoli

Advertisements
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s